Osterslalom 2018 - SFG Trostberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Osterslalom 2018

Autoslalom
Faber holt sich Gesamtsieg beim Osterslalom
Richtiges Glück mit dem Wetter hatte die Sportfahrergemeinschaft Trostberg-Kienberg e.V. im ADAC bei ihrem 42.ADAC-SFG-Osterslalom.Obwohl es am frühen Morgen mit knapp über Null Grad noch sehr kalt war und die Slalom-Strecke vom Vortag  noch richtig feucht war,trocknete der Fahrbahnbelag im Laufe des Vormittags mit Hilfe der Sonne doch recht zügig ab. Nach erfolgreich bestandener Papierabnahme und technischer Abnahme ihrer Fahrzeuge starteten dann um 8.45 Uhr insgesamt 32 Piloten der serienmäßigen Gruppe G in den Wettbewerb. Christian Gron vom ASC Wasserburg markierte hier mit seinem VW Polo mit fehlerfreien 1:58,31 Minuten die Bestzeit . Bei den Slalom-Einsteigern nannten insgesamt 11 Fahrer ,einer davon unterzog seinen Renault Clio mittels Überschlag einer Kaltverformung,körperliche Schäden gab es keine . Eine junge Dame,Annalena Proebstl ebenfalls auf Renault Clio siegte in dieser Klasse mit einer Gesamtzeit von 2:11,53 Minuten .
In der verbesserten Gruppe F waren 22 Fahrer am Start.Christian Brandlmeier vom MSC Velden  „heizte“ mit seinem optimal vorbereiteten VW Polo seinen Konkurrenten gehörig ein,mit einer fehlerfreien Gesamtzeit von 1:50,91 Minuten siegte er in der Gruppe F was auch gleichzeitig Rang 3 !! im Gesamtklassement bedeutete. In der Gruppe Freestyle gab es 4 Teilnehmer,hier siegte Christian Auer vom MSC Priental auf seinem Opel Kadett C GTE mit einer Gesamtzeit von 1:49,55 Minuten was gleichzeitig Rang 2 in der Gesamtwertung bedeutete.
In der „Königsklasse“ der Gruppe H tummelten sich insgesamt 10 Teilnehmer mit ihren wirklich nur für diesen Sport aufgebauten Fahrzeugen. Speziell auch  für die recht zahlreich erschienenen Zuschauer war dies nur nicht nur ein Augen-sondern auch ein Ohrenschmaus. Josef Faber vom MSC Indersdorf bewies einmal mehr ,wie man einen Opel Kadett C GTE so richtig schnell und vor allem fehlerfrei um die Pylonen bewegt.
Mit einer Gesamtfahrzeit von 1:46,77 Minuten siegte er nicht nur in seiner Gruppe H, sondern er holte sich auch den Gesamtsieg in  Form eines sehr schönen Glaspokals ab, den Slalomleiter Franz Ober und SFG-Vorstand Günter Hain überreichten.
Die komplette Ergebnisliste finden sie unter www.SFG-trostberg.de.
Mit sportlichen Grüßen
Franz Ober  (SFG-Sportleiter)

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü