Clubmeisterschaft 2015 - SFG Trostberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Clubmeisterschaft 2015

Archiv
SFG-Clubmeistertitel für Teß und Seidl

Die Sportfahrergemeinschaft Trostberg-Kienberg e.V. im ADAC ehrte kürzlich im Rahmen der Jahresabschlußfeier,die im Landgasthof Purkering stattfand,ihre erfolgreichsten Motorsportler und Touristikfahrer. Zu Beginn begrüßte 1.SFG-Vorstand Günter Hain alle anwesenden Gäste,insbesondere SFG-Ehrenvorstand Ludwig Zieglgänsberger, Lorenz Scheck mit Frau vom MSC Priental sowie Vertreter vom MSC Freilassing. Günter Hain bedankte sich bei allen SFG-Sportlern ob groß oder klein,jung oder alt für ihre Leistungen, ebenso bei allen,die im Hintergrund arbeiten.Denn sie alle tragen dazu bei, daß der Verein die nächsten Jahre oder besser noch Jahrzehnte nicht nur auf dem Papier besteht. Hain wies anschließend noch gleich auf die 4 SFG-Veranstaltungen in 2016 mit dem Rallyesprint,dem Osterslalom,der Voralpenrallye und dem Jugendkartslalom sowie auf zahlreiche Touristikveranstaltungen hin. Nach einer kleinen Pause stand nun die Ehrung der jungen Motorsportler auf dem Programm. SFG-Sportleiter Franz Ober und SFG-Jugendleiter Rainer Marterer übergaben schöne Pokale und Präsente. Den ersten Platz in der Sparte Jugendkart erreichte Jonas Stadlberger mit 62,44 Punkten,er wurde für diese Leistung mit einem „Spezial-Pokal“ belohnt. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Jamie Grund und Nico Miesgang mit 48,80 bzw. 42,93 Punkten. Die Plätze vier bis elf belegten Cedric Grund,Nick-Jerome Hartmann,Jenna Grund,Daniel Kaiser,Miguel Sotero,Dennis Haase,Thomas Haringer und Alexandra Haringer. Als nächster Punkt stand die Ehrung der erfolgreichen Motorsportler auf zwei und vier Rädern auf dem Programm. 2.SFG-Vorstand Edi Stockhammer und Sportleiter Franz Ober überreichten die schönen Pokale. Die Wertung bei den Motorrad-Piloten gewann Frank Seidl mit 122,0 Punkten vor Hans Maier mit 52,5 Punkten. Mit der „Spitzenpunktezahl“ von 374,50 sicherte sich Steffi Köberle den Sieg in der Sparte Super-Moto,vor ihrer Schwester Nicole Köberle mit 49,5 Punkten. Armin Neudecker gewann die Wertung Moto-Cross.  Mit 32,35 Punkten sicherte sich Dirk Hartmann die Wertung Automobilslalom. Bei den Rallye-Piloten gab es eine sehr knappe Entscheidung. Mit 93,5 Punkten ging hier der Sieg an Manfred Seidl,Romy Hartmann erreichte mit 90,5 Punkten Platz zwei. Die Plätze drei bis fünf gingen an Roswitha Zieglgänsberger (51,5), Dirk Hartmann (48,0) und Michael Redzus (20,0).  Die Ehrung der erfolgreichsten SFG-Touristikfahrer stand als nächstes auf dem Programm. Gisela Teß gewann hier die Wertung mit 1612,59 Punkten,auf den zweiten und dritten Platz kamen Erich Teß mit 1528,33 Punkten und Ludwig Jais mit 1215,00 Punkten. Die Plätze vier bis zwölf belegten Kurt Teichner (952,90), Ludwig Zieglgänsberger (402,00), Maria Zieglgänsberger (380,00), Rudi Schluck (372,00), Ilse Dankesreiter (318,00), Hedwig Schluck (120,00), Margit Hain (10,00), Franz Ober (10,00) und Günter Hain (10,00).  Den Abschluß der Ehrungen bildete wie immer die Auszeichnung der Clubmeister und der besten Dame. Gisela Teß wurde als Clubmeister-Touristik ausgezeichnet. Mit Top-Ergebnissen (u.a. Europameister in der Klasse A1 125ccm und Vize-Europameister in der Klasse A2 250ccm) sicherte sich Frank Seidl den Titel „Clubmeister-Motorsport 2015“. Der Titel „Beste Dame“ ging wohl verdient an die Supermoto-Pilotin Steffi Köberle. Einen schönen Abschluß der Meisterehrung bildete wie immer die beliebte Tombola mit einer Kamera als Hauptpreis.

Mit sportlichen Grüßen
Franz Ober (SFG-Sportleiter)
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü